Aktuelles:

Kostenloses Probetraining

Der Taekwondo Club Baek Ho Borken bietet ab sofort ein kostenloses 4-wöchiges Probetraining an.
Wer möchte kann direkt reinschauen und mit trainieren.

Wann?
Jeden Montag und Donnerstag von 19:00-20:30Uhr

Wo?
In der Sporthalle des Borkener Gymnasiums Remigianum an der Josefstraße 6

Was erwartet mich?
Wir trainieren Ausdauer, Kraft und Koordination.
Nachdem wir uns mit ein paar Spielen aufgewärmt haben wird zuerst die Beweglichkeit und Gelenkigkeit verbessert.
Dann gibt es klassische Taekwondo Grundschule mit Blöcken, Schlägen und Tritten gegen imaginäre Gegner. Desweiteren abgesprochenen Einschrittkampf, Taeguk Bewegungsformen und Selbstverteidigung.

Was erwartet mich nicht?
Wir machen beim Grundschultraining keinen Wettkampf! Niemand muss sich schlagen.
Es gibt auch kleine blauen Flecken oder Blessuren. ;)
Niemand wird zu etwas gezwungen. Jeder macht so viel und so weit wie er kann.

Cezmi Cankaya ist neuer Bezirksmeister

Winner_Nettetal_2016

Mit 2 Kämpfern ging das Team um Wettkampftrainer Maurice Kallaus in Nettetal beim Euregio Cup an den Start
und holte 1 x Gold und 1 x Silber!

Cezmi Cankaya ist neuer Bezirksmeister seiner Klasse !

Cezmi kämpfte sich ins Finale und lies keinen Zweifel aufkommen, wer der Chef im Ring ist. Völlig souverän setzte er die Taktik des Trainers um und zeigte wie sehr er den Pokal und den begehrten Titel wollte. 


Taekwondo-Kämpfer räumen in Lengerich ab

Gladbeck2012.jpg

Beim Münsterland-Cup belagerten die Kämpfer des Taekwondo Baek-Ho-Borken das Podest.

Mit sechs Kämpfern ging das Team um Maurice Kallaus in Lengerich an den Start. Vier Siege und zwei Vize-Titel brachten sie mit zurück in die Heimat.

 


Prüfung mit Bestnoten bestanden

danpruefung.jpg

In Viersen gingen jetzt die Danprüfungen im Taekwondo auf Landesebene über die Bühne.

Aus ganz Nordrhein-Westfalen waren die Prüflinge zu dieser speziellen Schwarzgurt-Prüfung für die Altersklasse ab 40 Jahren angereist. Drei Großmeister bildeten das Prüfungskomitee und überwachten streng die Erfüllung der Prüfungsanforderungen für die einzelnen Dan-Graduierungen.

Als einziger Kämpfer aus Borken nahm Achim Kowalski nach einer fast zehnjährigen Trainings-Vorbereitung an dieser Prüfung teil. Begleitet und unterstützt wurde er von seinen beiden Vereinstrainern Frank Voots (2.Dan) und Mario Miko (5.Dan).